GLatT 2023 Tag 3: Sprache und KI

Zeit

21.11.2023 Di. 12.00 – 12.30 (CET ☀), 20.00 – 21.30 (JST ☜)

Die Anmeldung ist schon geschlossen.


Prof. Dr. Miriam Butt (Konstanz)

Miriam Butts Portrait
zitiert von der Webseite

Miriam Butt ist seit 2003 Professorin fĂŒr Allgemeine Linguistik und Computer­linguistik an der UniversitĂ€t Konstanz. An der Schnittstelle von Computer­linguistik und Digital Humanities arbeitet sie unter anderem am Ausbau digitaler Sprachres­sourcen fĂŒr Gesell­schaften des globalen SĂŒdens, ins­besondere im Kontext sĂŒdasiatischer Sprachen. Ein weiteres Forschungs­interesse liegt in der Visualisierung politischer und gesell­schaftlicher Diskurse. Sie ist Sprecherin der inter­disziplinĂ€ren Forschungs­gruppe „Questions at the Interfaces“ und beteiligt am Exzellenz­cluster „The Politics of Inequality“ sowie dem „Centre for Human | Data | Society“.


Dr. Netaya Lotze (MĂŒnster)

Portrait der Netaya Lotze
zitiert von der Webseite

Netaya Lotze ist seit 2016 akademische OberrĂ€tin in der sprach­wissen­schaftlichen Germanistik an der UniversitĂ€t MĂŒnster. Ihre Forschungs­interessen liegen im Bereich der Dialogsemantik, der kritischen Medien­linguistik und der digitalen Sozio­linguistik. Sie ist GrĂŒnderin und Leiterin der inter­universitĂ€ren Arbeits­gruppe „KĂŒnstliche Intelligenz und Sprache“, die Teil des EU-Forschungs­netzwerks „Language in the Human-Machine Era“ bildet. Im inter­disziplinĂ€ren BMBF-Kooperations­projekt „ALFA-Bot“ arbeitet sie ebenfalls an der Entwicklung einer E-Learning-Umgebung mit Chatbot fĂŒr die Alphabetisierung.